Aktuelles aus der Musikschule

24.03.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir möchten mit diesen Zeilen helfen, Übersicht und Klarheit in die aktuelle Situation zu bringen:

Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg hat der Klage einer Musiklehrerin aus Göttingen stattgegeben und einen Teil der aktuellen Corona-Verordnung vorläufig außer Vollzug gesetzt. Der bisher untersagte Musikeinzelunterricht in Präsenz ist in Niedersachsen ab sofort zumindest „im privat genutzten Raum“ wieder gestattet (siehe Meldung zum richterlichen Beschlusses im Link unten). 

Es ist noch abzuwarten, ob die Entscheidung des Gerichts auch auf den Einzelunterricht an Musikschulen anzuwenden ist! Darüber hinaus sind weitere Einschränkungen vor dem Hintergrund örtlicher, regionaler bzw. landesweiter Inzidenzwerte zu beachten. 

oberverwaltungsgericht.niedersachsen.de/aktuelles/presseinformationen/vorlaufige-ausservollzugsetzung-der-coronabedingten-kontaktbeschrankungen-auf-5-personen-und-anderer-verordnungsregelungen-198645.html

Wir müssen also weiterhin um Geduld bitten. Wir bemühen uns weiterhin um verlässliche, aktuelle Informationen, insbesondere des Landes Niedersachsen und des Landkreises Wolfenbüttel. Denen entsprechend werden wir dann die Unterrichte an der Musikschule anbieten und durchführen.

Wir wünschen allen Familien trotz der aktuellen Situation schöne und erholsame Osterferien. Nach den Osterfeiertagen steht das Büro der Musikschule gern wieder für Ihre Fragen zur Verfügung.

 

Mit besten Grüßen und Wünschen,

das Kollegium der Musikschule

 

 

11.03.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

unsere Hoffnungen haben sich nicht erfüllt - leider ist in der aktuellen Verordnung des Landes Niedersachsen, die am 08. März in Kraft getreten ist, der Präsenzunterricht in außerschulischen Bildungseinrichtungen weiterhin untersagt (§ 14a) bis zum 28. März. Der Landkreis Wolfenbüttel hält deshalb sein Bildungszentrum und alle Außenstellen geschlossen. Ausnahmen gibt es nur für Abschlussklassen des 2. Bildungsweges und hier anstehende Prüfungen.

Nun haben inzwischen 330 unserer Musikerinnen und Musiker das Angebot zum Online Unterricht angenommen. Dieses Angebot ist weiterhin sehr hilfreich und  wichtig und es wird  auch nach Überwindung der Corona Krise durchaus einen Platz an der Musikschule behalten. Aber es kann natürlich das gemeinsame Musizieren in Ensembles, Chören und Bands, das so wesentlich zu einer Musikschule gehört, nicht wirklich ersetzen.

Selbstverständlich wird die Musikschule alle wegen der behördlich angeordneten Schließung der Musikschule ausgefallenen Unterrichtsstunden entgeltfrei stellen, wenn sie nicht im Online Unterricht stattfinden können oder nachgeholt werden können. Für Angebote, in denen beides nicht möglich und auch sinnvoll ist, wurde und wird die Erhebung der Entgelte ausgesetzt.

Wir bedanken uns bei unseren Schülerinnen, Schülern und Eltern für ihr Verständnis und Durchhaltevermögen – wir freuen uns auf das Ende dieser außergewöhnlichen Zeit und viel Musik in der Musikschule und ihren Außenstellen!

Ihre Fragen  beantwortet Ihnen das Büro der Musikschule zu den gewohnten Sprechzeiten und auch in der Woche nach Ostern.

Herzliche Grüße und beste Wünsche,

das Kollegium der Musikschule

08.01.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

zunächst einmal wünschen wir allen einen guten und gesunden Start in das Jahr 2021!
Wir hoffen auf einen guten Fortgang und Fortschritte bei der Bewältigung der Covid 19 Pandemie, die Begegnungen beim Musizieren und Konzerte in Präsenz wieder möglich machen.
Natürlich müssen und wollen wir uns dabei an die Regelungen und Vorgaben des Landes Niedersachsen und des Landkreises Wolfenbüttel halten. Deswegen kann an der Musikschule zunächst bis zum Ende des Schulhalbjahres am 31.01.2021 leider kein Präsenzunterricht stattfinden.
Nun muss aber der Unterricht nicht ersatzlos ausfallen.

Wir haben während des Shutdowns im Frühjahr 2020 gute Erfahrungen mit dem Unterricht online gemacht. Diese Form des Unterrichtes hat sich als sehr hilfreich erwiesen beim Halten von Kontakten zwischen Schülerinnen und Schülern und unseren Lehrkräften. Es können auch hier Fortschritte erzielt werden und beobachtet werden. Zudem bleibt die dafür wichtige Regelmäßigkeit des Unterrichtes erhalten.

Informationen dazu und auch das notwendige Formular zu Ihrem Einverständnis mit dieser Unterrichtsform halten unsere Lehrerinnen und Lehrer bereit und es gibt sie selbstverständlich auch im Büro der Musikschule, am besten in dieser Situation per e mail oder nach telefonischer Beratung. Natürlich gibt es auch wieder die Möglichkeit des Nachholunterrichtes in Präsenz, wenn die Umstände es erlauben. Auch damit haben wir im vergangenen Schuljahr sehr gute  Erfahrungen gemacht dank der Flexibilität unserer Schülerinnen und Schüler und unseres Kollegiums.


Ansonsten werden wir natürlich alle wegen des Shutdowns ausgefallenen Stunden gesondert erfassen und entgeltfrei stellen.

Bitte kontaktieren Sie bei Fragen dazu unser Musikschulbüro.

Mit herzlichen Grüßen und besten Wünschen,

das Kollegium der Musikschule

 

 

08.12.2020


Pavillonkonzerte im Bildungszentrum

Liebe Musikerinnen und Musiker, liebe Familien, liebe Freunde der Musikschule, eigentlich hatten wir  für 2020 mehrere Pavillonkonzerte geplant mit Publikum und Begegnungen…..

Nun haben wir den letzten der geplanten Termine am 21.11. aber nicht einfach ausfallen lassen:

Junge Musikerinnen und Musiker an der Musikschule haben im Pavillon live musiziert und es sind diese Aufnahmen entstanden.

Neben den musikalischen Akteuren und ihren Lehrerinnen und Lehrern danken wir unserer Kollegin Maria Grigoriadis und

Jan von der Osten-Sacken für die Produktion der Aufnahmen und unserem Kollegen Christoph Thiem für die technische Betreuung.

Der Abteilung Kultur und Medien im Bildungszentrum danken wir für die Unterstützung beim Equipment.

Wir wünschen viele Freude beim Hören – Musik aus dem und im Pavillon des Bildungszentrums soll auch 2021 zu hören sein!

      Hier geht es zu den Konzertmittschnitten des Pavillonkonzerts vom 21.11.2020.    

« zurück zur Übersicht